Hinweis-Hier-gibts-Gas-Internet_medium
2_2_totalgaz02
Flaschen
Flaschengas_Par2-14393-Image_Servlet_Par2araltext03
Tyto-Gaz-Logo

Weiland Gasvertrieb

Logo ab

FlüssiggAs Energie Erster Wahl

Flaschengrössen

Flaschengas die mobile Energie

Ganz nach Ihrem individuellen Anwendungsgebiet und Verbrauch erhalten Sie bei Tyczka Totalgaz Flaschengas entsprechend Ihrem Bedarf:

als rote Pfandflaschen in den Grössen 11 und 33 kg

als graue Eigentumsflaschen in den Grössen 5 und 11 kg

als Treibgas für Gabelstapler in der 11 kg Weckselflasche

Flaschengas_Par2-48238-Image_Servlet_Par2aralImage          

Das sollten Sie über die MOTOGAS®-Wechselflasche wissen:
• Sie hat eine 11kg-Füllung und wird ausschliesslich für Treibgas-Stapler eingesetzt
• Dabei wird sie immer liegend auf dem Stapler montiert. Ventil und Kragenöffnung müssen nach unten zeigen.
• Die Gasentnahme erfolgt über ein Tauchrohr aus der Flüssig-Phase                                                                             Bitte beachten Sie:
Flüssiggas-Flaschen ohne Kragen sind aus Sicherheitsgründen nicht für den Staplerbetrieb zugelassen!

 

 

Pfandflaschen (rot) Beim ersten Kauf einer Pfandflasche bezahlen Sie einen einmaligen Pfandbetrag, der bei Rückgabe der Flasche zurück erstattet wird. Wenn Sie Flaschen tauschen, werden keine Gebühren fällig.

Sie können die Zahl der von Ihnen genutzten Propan-Flaschen jederzeit Ihrem derzeitigen Bedarf ohne finanziellen Verlust anpassen.                                                         Für Wartung, Instandhaltung und regelmässige Prüfung der Flaschen ist Tyczka -Totalgaz verantwortlich

Kaufflaschen (grau)
Wir bietet auch Propanflaschen zum Verkauf an. Mit dem Verkauf gehen die Flaschen in Ihr Eigentum über:

der Kaufpreis der Flasche wird bei Rückgabe nicht zurück erstattet.

Wir liefert grundsätzlich gefüllte Gasflaschen aus, die sich in einem einwandfreien sicherheitstechnischen Zustand befinden. Beim Tausch einer leeren gegen eine volle Flasche können wir für die Prüfung und Instandhaltung der Flasche eine Gebühr erheben.

Für jedes gasverbrauchende Gerät ist vom Hersteller ein bestimmter Flaschentyp und Regler (Druckminderer) vorgeschrieben - wichtig sind hier die kWp Leistung und die Anschlussart (Groß- oder Kleinflaschen).

Bitte beachten Sie die neusten Vorschriften der Technischen Regel Flüssiggas (TRF); Feuerschutzverordung (FeuVO); und für die gewerblichen Kunden die Vorschriften der Berufsgenossenschaften.